Presseerklärung zum 14. Potsdamer Ostermarsch

Der diesjährige 14. Potsdamer Ostermarsch stand unter dem Motto:

„Für eine Welt ohne Krieg, des Friedens und der Völkerverständigung“

Gemeinsam mit der „Potsdamer Mahnwache für Frieden und Menschenrechte“ setzten über 170 Teilnehmer, eine deutliche Steigerung gegenüber 2014, ein Zeichen für ein neues Denken und Handeln, das aus der Spirale der Gewalt herausführt und ein friedliches Miteinander ermöglicht. Dies wurde erreicht, da es in unserer Stadt – immerhin Standort des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr – entgegen den Intentionen bestimmter Kräfte in den Medien und der Politik zu einem einheitlichen solidarischen Handeln von sogenannter alter und neuer Friedensbewegung kam.

Gemeinsam forderten wir:

  • Schluss mit jeglichen Rüstungsexporten
  • Rückzug der Bundeswehr aus allen Auslandseinsätzen und ein grundgesetzlich verankertes Verbot von auswärtigen Kriseneinsätzen der Bundeswehr
  • konsequente Abschaffung aller Atom- und Massenvernichtungswaffen
  • Bildung einer gesamteuropäischen Sicherheitsarchitektur sowie eine klare Absage an die militärischen Aufrüstungsverpflichtungen in den EU-Verträgen
  • Krieg darf endlich kein Mittel der Politik mehr sein!

Die Presseerklärung kann hier als PDF-Dokument (ca. 15 KB) heruntergeladen werden.

Aufruf zum 14. Potsdamer Ostermarsch

28.03.2015 - 14. Potsdamer Ostermarsch

Die Friedenskoordination Potsdam gegen Militarismus, Nationalismus, Rassismus und Krieg
und die
Potsdamer Mahnwache für Frieden und Menschenrechte

rufen alle Bürger/innen auf zum

14. Potsdamer Ostermarsch

Für eine Welt ohne Krieg, des Friedens und der Völkerverständigung

Aufruf Ostermarsch 2015
(PDF-Dokument, ca. 50 KB)

am Samstag, den 28. März 2015 in Potsdam
Auftaktkundgebung: 14.00 Uhr
Brandenburger Tor, Potsdam

Redner/innen
Jan Dahlgrün (Potsdamer Mahnwache),
Wolfgang Gehrcke (MdB, Die LINKE),
Dr. Hedwig Raskob (Friedensspirale e. V. Potsdam)

Dieser Aufruf wird unterstützt von:
Aktionsbündnis Potsdam gegen Hartz IV
Brandenburgischer Freidenker-Verband Potsdam
DKP Potsdam
Friedensspirale e. V. Potsdam
GBM e. V. Potsdam
Die LINKE Land Brandenburg
Die LINKE Potsdam
Potsdamer Christen für den Frieden
RotFuchs Förderverein e. V. Potsdam
Soziale Bewegung Land Brandenburg

Impressionen vom 13. Ostermarsch in Potsdam, 12.4.2014

Hier eine Impressionen von René Strammber aus Potsdam vom 13. Potsdamer Ostermarsch am 12. April 2014. Weitere Fotos gibt es auf der Flickr-Seite von René Strammber zu sehen. Vielen Dank an alle, die uns so aktiv unterstützt haben.

13. Ostermarsch Potsdam, 12. April 2014, Fotograf: René Strammber, Quelle: http://goo.gl/m89uge
13. Ostermarsch Potsdam, 12. April 2014, Fotograf: René Strammber, Quelle: http://goo.gl/m89uge, weitere Fotos von René Strammber vom 13. Potsdamer Ostermarsch sind in seinem Flickr-Profil zu sehen: http://goo.gl/ScE6YE

 

Aufruf zum 13. Potsdamer Ostermarsch

OM2014 - Aufruf

Die Friedenskoordination Potsdam ruft alle Bürger auf
zum 13. Potsdamer Ostermarsch

Für eine Welt ohne Krieg und Militarismus“ 

am Samstag, den 12. April 2014 in Potsdam. Die Auftaktkundgebung beginnt um 14.00 Uhr
am Brandenburger Tor in Potsdam.

Bitte lest hier den kompletten Aufruf zum Ostermarsch 2014

Als Redner treten auf:

  • Uwe Hiksch (Naturfreunde International, Die LINKE),
  • Tobias Pflüger (Attac, Die LINKE)

Dieser Aufruf wird unterstützt von:

Aktionsbündnis Potsdam gegen Hartz IV, Brandenburgischer Freidenker-Verband e.V., DKP Potsdam, Friedensspirale Potsdam, GBM e. V. Potsdam, Die LINKE Potsdam, RotFuchs Förderverein e. V. Potsdam, Soziale Bewegung Land Brandenburg …

Aufruf zum Potsdamer Ostermarsch 2013

Die Friedenskoordination Potsdam und die Soziale Bewegung Land Brandenburg rufen alle Bürger auf zum

12. Potsdamer Ostermarsch –
80 Jahre „Tag von Potsdam“ – Für eine Welt ohne Krieg, Militarismus und Faschismus

am Samstag, den 23. März 2013 in Potsdam, die Auftaktkundgebung beginnt um 14 Uhr am Brandenburger Tor.

Redner werden sein

Uwe Hiksch (NFI, Die Linke),
Walter Stagge (Bürgerinitiative für ein Potsdam Ohne Garnisonkirche)
Dr. Hedwig Raskob (Friedensspirale Potsdam)

Weiterlesen

16.4.2011 – 10. Ostermarsch in Potsdam

Die Friedenskoordination Potsdam und die Soziale Bewegung Land Brandenburg rufen alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Potsdam zum 10. Ostermarsch in Potsdam auf:

Für eine Welt ohne Krieg,
gegen Armut und soziale Ausgrenzung,
für Löhne, von denen man leben kann

Samstag, den 16.04.2011 in Potsdam

Auftaktkundgebung 14.00 Uhr

Luisenplatz, vor dem Brandenburger Tor

Hier können Sie den Aufruf zum 10. Potsdamer Ostermarsch nachlesen.

Die Redner werden sein:

Uwe Hicksch, Naturfreunde
Steffen Reiche, Pfarrer ~ Redebeitrag (PDF)
Rainer Thiele, SBB
Hedwig Raskob, Friedensspirale ~ Redebeitrag (PDF)

Weiterlesen